0371 28 30 98 08
info@beierconsult.com

                                      

IMPRESSUM
BEIERCONSULT -
Kanzlei für Personalberatung
Inhaber Hartmut Beier

Kopernikusstrasse 30
09117 Chemnitz



Telefon: 0371 28 30 98 08
Telefax: 0371 28 30 98 11

E-Mail: beier@beierconsult.com
Internet: www.beierconsult.com

BILDNACHWEISE:

Seite (Home)
Header:
Beschreibung: Segelregatta, bei Sonnenuntergang
Bildnummer: 28912349
Urheber: dimaberkut
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Bild (Body-Bereich):

1.
Beschreibung: Protest People Crowd Silhouette
Bildnummer: 83873486
Urheber: mast3r
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

2.
Beschreibung: Abstract background
Bildnummer: 24933459
Urheber: cluckva
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Icons:
Beschreibung: Personalwesen-Linie-Icons
Bildnummer: 55265407
Urheber: AnatolyM
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Seite (Über uns)
Header:
Beschreibung: Business team celebrating victory in office
Bildnummer: 34754467
Urheber: Syda_Productions
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Bilder (Body-Bereich):
Beschreibung: Team
Urheber: BEIERCONSULT


Seite (Leistungen)
Header:
Beschreibung: Manager at job interview closeup cutout
Bildnummer: 72765721
Urheber: Kzenon
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Seite (Kontakt)
Header:
Beschreibung: Außenansicht Kanzlei
Urheber: BEIERCONSULT

Seite (Referenzen)
Header:
Beschreibung: Group of businesspeople giving a thumbs
Bildnummer: 34479523
Urheber: racorn
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.


Seite (Impressum & Datenschutz)
Header:
Beschreibung: Segelregatta, bei Sonnenuntergang
Bildnummer: 28912349
Urheber: dimaberkut
Bilddatenbank: Depositphotos Inc.

Datenschutzrichtlinie

Beierconsult nimmt Rücksicht auf jegliche Bedenken in Bezug auf die Privatsphäre. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, verantwortungsvoll mit personenbezogenen Daten umzugehen und Sie über unsere Datenverarbeitung zu informieren. Informationen hierzu finden Sie auf unserer Homepage sowie in den Räumen unserer Kanzlei.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für (1) unsere Bewerber bzw. Freelancer, (2) Benutzer unserer Website und (3) die Vertreter unserer Kunden und Lieferanten.

In dieser Richtlinie wird beschrieben, welche Arten von personenbezogenen Daten wir erheben, wie wir diese Daten nutzen, mit wem wir sie teilen und welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Personen im Zusammenhang mit unserer Nutzung ihrer personenbezogenen Daten haben. Des Weiteren beschreiben wir die Maßnahmen, die wir ergreifen, um die Datensicherheit zu gewährleisten und wie Sie uns zu Fragen über unsere Datenschutzpraktiken und zur Ausübung Ihrer Rechte kontaktieren
können.

Von uns erhobene personenbezogene Daten

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten auf unterschiedliche Weise, z. B. über unsere Website und Social-Media-Kanäle, auf von uns organisierten Veranstaltungen und via Telefon und Telefax, bei Bewerbungen und in Verbindung mit persönlich geführten Interviews sowie im Zuge der Interaktion mit Kunden und Lieferanten. Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), die Sie uns als Bewerber[1] bzw. Freelancer[1] zwecks Vertragsanbahnung zur Verfügung gestellt haben, soweit es zur Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, insbesondere

sonstige Informationen, die Sie uns ggf. zur Verfügung stellen, wie z.B. im Zuge von Umfragen oder über die „Kontakt“-Funktion auf unserer Website.

Beierconsult erhebt, verarbeitet und übermittelt besondere Arten personenbezogener Daten (z.B. Konfession, Schwerbehindertenstatus, Familienstatus etc.) nur sofern dies erforderlich ist, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen, mit Ihrer Einwilligung oder wenn zwingende geschäftliche Gründe dies erfordern, soweit dies gesetzlich erlaubt ist.

Darüber hinaus können wir, sofern Sie sich auf eine Stelle bzw. ein Projekt bewerben die folgenden Arten von personenbezogenen Daten erheben (soweit die örtlichen gesetzlichen Vorschriften dies erlauben):

[1] Die männliche Anrede erfolgt nur wegen der besseren Lesbarkeit. Gemeint sind aber weibliche und männliche Personen.

Mittels automatisierter Verfahren erhobene Daten

Wenn Sie unsere Websites besuchen, können wir bestimmte Daten mittels automatisierter Verfahren erheben, z.B. durch die Verwendung von Cookies, Web Beacons und Server-Protokoll-Dateien. Zu den Daten, die wir auf diesem Wege erheben können, gehören IP-Adresse, eindeutige Gerätekennung (UDI), Browsermerkmale, Gerätemerkmale, Betriebssystem, sprachliche Präferenzen, verweisende URL, Informationen über Handlungen auf unserer Website, Datum und Zeitpunkt des Besuchs unserer Website und sonstige Nutzungsstatistiken. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite an den Computer oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät des Besuchers verschickt wird, um dessen Browser eindeutig zu identifizieren oder um Informationen und Einstellungen im Browser zu speichern. Ein „Web Beacon“, auch als Internet-Tag, Pixel-Tag oder transparentes GIF bekannt, verlinkt Webseiten mit Webservern und deren Cookies und dient der Übermittlung von durch Cookies erfassten Daten zurück an einen Webserver. Durch diese automatisierten Erhebungsverfahren erhalten wir „Clickstream-Daten“. Hierbei handelt es sich um Logdaten der Links und sonstiger Inhalte, die ein Besucher beim Browsen auf einer Website anklickt. Während der Besucher sich durch die Website klickt, kann eine Aufzeichnung seiner Zugriffe erfolgen und gespeichert werden. Wir verlinken bestimmte Datenelemente, die wir mittels automatisierter Verfahren erhoben haben, z.B. Ihre Browserinformationen, mit anderen Informationen, die wir über Sie erhalten haben, um bspw. zu erkennen, ob Sie eine von uns an Sie gesendete E-Mail geöffnet haben. Ihr Browser ist eventuell so eingestellt, dass Sie eine Benachrichtigung erhalten, wenn bestimmte Arten von Cookies an Sie gesendet werden oder er informiert Sie darüber, wie Sie die Akzeptanz bestimmter Arten von Cookies einschränken oder diese deaktivieren können. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie ohne Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Soweit dies nach geltendem Recht erforderlich ist, holen wir Ihre Zustimmung ein, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten mittels Cookies oder ähnlicher automatisierter Verfahren erheben.

Wie wir die von uns erhobenen personenbezogenen Daten nutzen

Wir nutzen die vorstehend beschriebenen Daten, um folgende Tätigkeiten auszuführen (soweit die örtlichen gesetzlichen Vorschriften dies erlauben):

Sofern Sie ein Mitarbeiter oder ein Bewerber bzw. Freelancer sind und Sie sich auf eine Stelle bzw. ein Projekt bewerben, verwenden wir die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Daten darüber hinaus, soweit gesetzlich zulässig, um:

Wir nutzen die Daten möglicherweise auch zu anderen Zwecken, über die wir zur Zeit der Datenerhebung oder zuvor gesondert unterrichten.

Daten, die wir mit Dritten teilen

Wir legen Daten, die wir über Sie erhoben haben, nur in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie offen oder, bezüglich bestimmter Tätigkeiten, gemäß gesonderter Datenschutzhinweise. Wir teilen personenbezogene Daten mit Anbietern, die in unserem Auftrag Dienstleistungen gemäß unseren Weisungen erbringen. Wir gestatten diesen Anbietern die Nutzung oder Offenlegung der Daten nur in dem Maße, wie dies zur Erbringung der Dienstleistungen in unserem Auftrag oder zur Einhaltung rechtlicher Anforderungen notwendig ist. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch wie folgt weitergeben: (i) sofern Sie ein Bewerber bzw. Freelancer sind, an Kunden, die freie Stellen bzw. Projekte haben oder die daran interessiert sind, unsere Bewerber bzw. Freelancer zu platzieren; und (ii) an andere Personen, wie z.B. Stellenberater und Unterauftragnehmer, mit denen wir zusammenarbeiten, um für Sie eine Stelle bzw. ein Projekt zu finden.

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, (i) sofern wir gesetzlich oder im Rahmen eines gerichtlichen Verfahrens hierzu verpflichtet sind; (ii) gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder anderen Regierungsbeamten auf Grund eines rechtmäßigen Offenlegungsantrags; und (iii) wenn wir der Ansicht sind, dass eine Offenlegung notwendig oder angemessen ist, um körperlichen Schaden oder finanziellen Verlust zu verhindern oder im Zusammenhang mit einer mutmaßlichen oder tatsächlichen betrügerischen oder unrechtmäßigen Aktivität. Wir behalten uns auch das Recht vor, personenbezogene Daten, die uns über Sie vorliegen, weiterzugeben, in dem Falle, dass wir unser Geschäft oder unser Vermögen (einschließlich im Falle einer Restrukturierung, Auflösung oder Liquidation) ganz oder teilweise veräußern.

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Wir bieten Ihnen bestimmte Wahlmöglichkeiten im Hinblick darauf, welche personenbezogenen Daten wir über Sie erheben und wie wir mit Ihnen kommunizieren. Kontaktieren Sie uns bitte wie im Abschnitt „Kontakt“ in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben, um Ihre Präferenzen zu aktualisieren, um Ihre Daten von unseren Mailing-Listen entfernen zu lassen, um Ihre Rechte auszuüben oder um eine Anfrage an uns zu richten. Nach Maßgabe des geltenden Rechts sind Sie möglicherweise dazu berechtigt, Zugriff auf Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen oder Ihre personenbezogenen Daten durch uns berichtigen, ergänzen, löschen oder sperren zu lassen, indem Sie uns wie nachstehend angegeben kontaktieren. Soweit dies nach geltendem Recht vorgesehen ist, können Sie jede Einwilligung, die Sie uns bereits erteilt haben, widerrufen oder jederzeit aus berechtigten Gründen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Wir setzen Ihre diesbezüglichen Präferenzen dann für die Zukunft um.

Datenübermittlungen

Ihre personenbezogenen Daten werden an unsere nationalen und internationalen Kunden weitergegeben. Mit Ihrer Bewerbung werden Ihre personenbezogenen Daten in unserer zentralen Datenbank gespeichert.

Wir übermitteln personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben, an Empfänger in anderen Ländern als dem ursprünglichen Land der Datenerhebung. Diese Länder verfügen möglicherweise nicht über dieselben Datenschutzgesetze wie das Land, in dem Sie die Daten erstmals zur Verfügung gestellt haben. Wenn wir Ihre Daten in andere Länder übermitteln, schützen wir diese Daten wie in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie beschrieben.

Wenn Sie im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) oder in der Schweiz wohnen, halten wir uns bei der Übermittlung personenbezogener Daten an Empfänger in Ländern außerhalb des EWR oder der Schweiz an die geltenden rechtlichen Anforderungen.

Wie wir personenbezogene Daten schützen

Wir treffen geeignete administrative, technische und physische Sicherheitsmaßnahmen, um die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, gegen versehentliche(n), unrechtmäßige(n) oder unerlaubte(n) Zerstörung, Verlust, Änderung, Zugriff, Offenlegung oder Nutzung zu schützen.

Hierbei erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten soweit wie möglich anonym, nach Abschluss adäquater Verträge mit dem Dritten und nur nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Vorschriften sowie der jeweiligen Zweckbindung.

Aktualisierungen unserer globalen Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzrichtlinie (einschließlich etwaiger Anhänge) kann in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden, um Änderungen in unserem Umgang mit personenbezogenen Daten widerzuspiegeln. Wir werden Sie über wesentliche Änderungen informieren, indem wir das Datum der zuletzt vorgenommenen Aktualisierung wird am Anfang der Richtlinie angegeben.

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten oder wenn Sie möchten, dass wir Ihre Daten oder Präferenzen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, aktualisieren, schreiben Sie bitte an:

BEIERCONSULT
z. H. Herrn Hartmut Beier
Kopernikusstrasse 30
09117 Chemnitz

Innerhalb Deutschlands außerdem:

beier@beierconsult.com

Ich habe die vorgenannten Hinweise und Informationen zur Verarbeitung, Nutzung, Übermittlung und Speicherung meiner Daten innerhalb BEIERCONSULT, deren Kunden und
Vertragspartner verstanden und Fragen hierzu sind beantwortet. Ich bin mit dieser Vorgehensweise einverstanden, ich willige hiermit ausdrücklich in die gesetzlich zulässige Erhebung und Verarbeitung besonderer Arten personenbezogener Daten wie oben beschrieben ein.

Einwilligung

Da im Rahmen des Arbeits- bzw. Dienstverhältnisses und in Lebensläufen besondere Arten von personenbezogenen Daten (z.B. Konfession, Schwerbehindertenstatus, Familienstatus etc.) zu oben genannten Zwecken erhoben, verarbeitet sowie auf Datenbanken und Server gespeichert werden, ist eine gesonderte Einwilligung erforderlich. Die Einwilligung ist jederzeit schriftlich widerrufbar. Die Datenverarbeitung bleibt darüber hinaus zulässig, sofern anderweitige rechtliche Grundlagen die Datenverarbeitung erlauben oder vorschreiben.

Hiermit willige ich in die gesetzlich zulässige Erhebung und Verarbeitung besonderer Arten personenbezogener Daten wie oben beschrieben ein.

Alle Mitarbeiter, an der Datenverarbeitung beteiligte Dritte sowie unsere Vertragspartner sind entsprechend dem Bundesdatenschutzgesetz auf den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.


Datenschutzrichtlinie
Datenschutzrichtlinie.pdf (93.31KB)
Datenschutzrichtlinie
Datenschutzrichtlinie.pdf (93.31KB)